Kategorien besonders gefährdeter Personen

Stand: 19 Januar 2021

Wer ist besonders gefährdet?

 

Für bestimmte Personen kann die Ansteckung mit dem Coronavirus gefährlich sein. Denn vor allem bei ihnen kann die Erkrankung schwer verlaufen. Besonders gefährdet sind:

 

Ältere Menschen (Das Risiko für einen schweren Verlauf bei einer Ansteckung mit dem neuen Coronavirus steigt mit zunehmendem Alter. Ab einem Alter von 50 Jahren erhöht sich zudem die Hospitalisierungsrate. Auch Vorerkrankungen erhöhen das Risiko zusätzlich.)

Schwangere Frauen.

Erwachsene mit folgenden Vorerkrankungen:

  • Bluthochdruck
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Diabetes
  • Chronische Atemwegserkrankungen
  • Krebs
  • Erkrankungen und Therapien, die das Immunsystem schwächen
  • Adipositas Grad III (morbid, BMI ≥ 40 kg/m2)

Falls Sie unsicher sind, ob Sie zu den besonders gefährdeten Personen gehören, wenden Sie sich bitte an Ihre Ärztin oder Ihren Arzt.

Weiterführende Informationen

 

Das Merkblatt Neues Coronavirus: Empfehlungen für Menschen mit Vorerkrankungen, liefert weitere Informationen für besonders gefährdete Personen. Es enthält zudem zahlreiche Unterstützungsangebote für Betroffene im Umgang mit ihrer Erkrankung in der aktuellen Situation.

Informationen zum Thema Schwangerschaft und dem Coronavirus finden Sie auf der Seite Häufig gestellte Fragen (FAQ). 

Medizinische Massagetherapie

Körperhandwerk

Patrick Weber I med. Masseur mit eidg. FA I Seestrasse 20 I 8610 Uster

Tel. 043 497 71 10 I E-Mail info@koerperhandwerk.ch

 

Von den Zusatzversicherungen (VVG) der Krankenkassen anerkannt

ZSR-Nr. N367161

Mitglied Verband der medizinischen Masseure Schweiz (vdms)